Zeilen zum Nachdenken

Etwas aus meiner „Feder “

Kurze Anmerkung, da ich darauf angesprochen wurde. Die unten stehenden Sachen habe ich vor längerer Zeit ( 2000 – 2006 ) geschrieben. Es ist nichts aktuelles. Vielleicht ist meine Poesie Ader ja versiegt.

.

Schlaflos

Als wir uns kennenlernten, konnte ich nicht schlafen,
ich mußte immer an Dich denken.

Als wir zusammenkamen, konnte ich nicht schlafen,
ich wollte keine Sekunde dieser Zeit mit Dir versäumen.

Als wir uns stritten, konnte ich nicht schlafen,
zu sehr nagte die Angst an mir Dich zu verlieren .

Als wir uns trennten, konnte ich nicht schlafen,
mein Herz fand keine Ruhe mehr


und noch eins…..

Was soll ich nun machen….

Was soll ich nun machen……
Als der Tag kam an dem du mein Leben verlassen hast,
alles mitgenommen und mir den Schmerz da gelassen,
begann in meinem Kopf die Frage.
Sie hämmerte und bohrte sich tief hinein,
ganz tief in mich und mein Herz.
Die Frage, die da hieß…. Was soll ich nun machen?

Was soll ich nun machen?
Du willst nicht mehr.
Nicht mehr mein Leben bereichern, mein Leben erfüllen,
ein Lächeln in mein Gesicht zaubern
Und meine Augen zum leuchten bringen.
Nur Leere und Schmerz und Sehnsucht und Traurigkeit sind da
und wieder die Frage….. Was soll ich nun machen?

Was soll ich nun machen?
Ich dachte es wäre ein Traum.
Ein Traum, wie damals als unsere Liebe begann,
doch der Unterschied zu damals ist ,
daß dieser Traum mir Angst macht und ich versuche aufzuwachen,
so wie ich damals immerfort träumen wollte!
Was soll ich nun machen?

Was soll ich nun machen?
Alles vergessen?
Die schönen Stunden die wir hatten,
um so auch den Schmerz den ich jetzt empfinde zu vergessen?
Soll ich mich fügen und so Leben als wäre nie Liebe da gewesen?
Oder kämpfen? Aber gegen Dich kämpfen , gegen deine verlorene Liebe
…….. Ich weiss es nicht ….
ich frage Dich …..

Was soll ich nun machen ?

… das habe ich aus dem englischen übersetzt…

Ein Freund

Manchmal im Leben,
findet man einen ganz speziellen Freund.
Jemand der dein Leben verändert,
nur weil er ein Teil davon ist.

Jemand der Dich so zum Lachen bringt,
daß Du meinst Du könntest nicht aufhören;
Jemand der Dir den Glauben schenkt,
daß es irgendwo auf der Welt noch Gutes gibt.
Jemand der Dich überzeugt,
daß es da draußen unverschlossene Türen gibt,
die darauf warten von Dir geöffnet zu werden.

Das ist eine Freundschaft die nie endet.

Wenn Du am Boden liegst
und die Welt Dir schwarz und leer erscheint,
Wird Dich dieser Freund aufmuntern,
und das Schwarze und Leere wird plötzlich Hell und Erfüllt.

Dieser besondere Freund begleitet Dich
durch schwere Zeiten,
durch Zeiten in denen Du traurig bist
und Zeiten die für Dich verwirrend erscheinen.

Wenn Du Dich umdrehst und weggehst,
wird Dir Dein besonderer Freund folgen.

Wenn Du den Weg verlierst,
wird er Dir den Weg weisen
und er wird Dich aufmuntern,
wenn der Pfad beschwerlich wird.

Dieser, Dein ewiger Freund,
wird Deine Hand halten und Dir sagen
das alles wieder gut wird.

Wenn Du einen solchen Freund gefunden hast,
ist Dein Leben erfüllt und Du wirst Froh sein,
denn Deine Sorgen werden nur halb so schwer sein.

Du hast einen solchen ewigen Freund dein Leben lang,

denn EWIG hat kein Ende !!

H I E R geht es weiter….

  

Edit by Andreas Hofmann