Neben der Spur

Woran merkt man, dass man neben sich steht?  Das der Kopf überall ist, nur nicht da wo er sein sollte? 

Seit Samstag Nacht geht es mir so. Schlecht wenn man Dinge machen muss, wo man eigentlich konzentriert arbeiten sollte. Dann passieren einem Dinge, die ich so, bei mir, nicht für möglich gehalten habe. 

Beispiel?   
Eine SENSEO bezitze ich schon etliche Jahre. Wasser in den Tank, Anschaltknopf drücken, Kaffeepad in den Halter, Deckel schließen, warten bis das Gerät aufgeheitzt hat und Wahlschalter für die Tassengröße drücken.

Kaffee 

WAS HABE ICH VERGESSEN?    Die Tasse unter den Ausguß zu stellen. Nicht nur das! Ich schaute zu wie das Kaffee/Wassergemisch aus dem Auslauf und in den Tropfbehälter lief. Bis dieser über gelaufen ist. 

Noch ein Beispiel? 
Elektrische Zahnbürste … auch damit bin ich vertraut. Zahnbürste aus der Ladestation, Wasser über den Bürstenkopf, Zahnpasta auf und Paste auf den Bürstenkopf. Nur …. WARUM habe ich die Zahnbürste angemacht, bevor ich die Zahnpasta drauf gemacht habe? Blend-A-Met überall… Spiegel, Kacheln, Waschbecken und auf mir. 

B√ľrste

Es gab noch einige Sachen diese Woche. Ansich klingt das lustig, aber der Hintergrund ist es leider nicht. 

 

Crazy

  
Mood : bitchy

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Edit by Andreas Hofmann